Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Presseteam

JA zur Rathaussanierung

Das denkmalgeschützte Marler Rathaus
Rathaus Marl

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
in der letzten Ratssitzung am 27.9.2018 wurde die Sanierung des Rathauses mit großer Mehrheit beschlossen. Auch wir haben diesem Vorhaben zugestimmt.

Unsere Fraktion hat sich die Entscheidung für eine Sanierung nicht leicht gemacht, denn eine Investition von rund 70 Mio. Euro beschließt man nicht jeden Tag. Viele Jahre wurden nur die allernötigsten Reparaturen durchgeführt, erforderliche Instandhaltungsmaßnahmen wurden aber aus Kostengründen unterlassen. Dieser Investitionsstau fällt uns jetzt vor die Füße. Es ist jetzt soweit, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Besuchern nicht mehr zugemutet werden kann, sich dort aufzuhalten, an manchen Orten ist es durch abbröckelnden Beton sogar gefährlich. Das erfordert sofortiges Handeln!

Für uns blieben somit nur 2 Lösungen, wie hätten Sie entschieden?
Lösung 1 wäre ein Neubau und parallel dazu eine Denkmalruine die nicht mehr genutzt, aber dafür ständig gesichert und erhalten werden muss. Nach unserer Meinung entstehen dabei langfristig die höheren Kosten, weil das Rathaus denkmalgeschützt ist und erhalten werden muss.
Lösung 2 wäre die Sanierung des Rathauses, welches danach noch einen gewissen Gegenwert für die Stadt und seine Bürgerinnen und Bürger darstellt.
Mal abgesehen von den Kosten, welche Auswirkungen hätte Lösung 1? Mit großem Aufwand wurde mit Bürgerbeteiligung das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Stadtmitte auf die Beine gestellt und dabei waren sich alle einig, dass dringend etwas passieren muss, um endlich eine lebendige Stadtmitte zu erhalten. Der zentrale Punkt dabei ist die Sanierung des Rathauses, ohne den alle anderen Pläne, wie zum Beispiel die Wiederbelebung des Marler Sterns, Marschall 66 usw., nutzlos sind.
Das führt aber nicht zu einer lebendigeren Stadtmitte, sondern zum kurzfristigen Ableben eines ehemaligen Vorzeigeprojektes.
Das kann nicht im Sinne der Marlerinnen und Marler sein.


So erreichen Sie uns!

Sie wollen sich über uns informieren, oder mit uns sprechen, oder vielleicht mal an eine unserer Versammlungen teilnehmen? Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren!
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an info(ät)dielinke-marl.de
oder rufen Sie uns an!  Wir freuen uns auf Sie! Sie erreichen uns unter:

0177 / 5383060 (Jürgen Flaisch)

wenn nur der Anrufbeantworter da ist dann nennen Sie uns Ihre Telefonnummer....
wir rufen sofort zurück!

Sie können aber auch direkt zu uns kommen! Wann und wo?

Wollen Sie mehr über DIE LINKE. wissen? Bestellen Sie unser INFOPAKET!


Jetzt Mitglied werden!