Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Am 13. Mai 2012, 2 Stimmen für DIE LINKE.

Bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 haben die Bürgerinnen und Bürger in NRW ebenso wie bei der Bundestagswahl zwei Stimmen. Mit der Erststimme entscheiden sie über die Wahl der Direktkandidatin oder des Direktkandidaten in ihrem Wahlkreis, mit der Zweitstimme wählen sie die von ihnen favorisierte Partei.

Mit der Erststimme können die Wählerinnen und Wähler die Direktkandidatin, den Direktkandidaten der LINKEN aus ihrem Wahlkreis unterstützen. Derjenige Kandidat mit den meisten Stimmen gilt als „direkt gewählt" und zieht in den Landtag ein.

Mit der Zweitstimme entscheiden die Wählerinnen und Wähler sich für eine der Parteien, die zur Landtagswahl antreten und auf dem Stimmzettel vermerkt sind.

Die Zweitstimme ist ungleich wichtiger: Der prozentuale Anteil an Zweitstimmen legt fest, wie viele der Kandidatinnen und Kandidaten der Landesliste der LINKEN in den Landtag kommen.

Während alle Erststimmen, die nicht für den schließlich gewählten Direktkandidaten abgegeben wurden, verfallen, zählt jede Zweitstimme. Sie entscheidet über die Anzahl der Sitze einer Partei im Landtag.


DIE LINKE. Marl ist ansprechbar

Sie haben Anregungen, Informationen oder wollen einfach mal mit uns sprechen?
Wir sind erreichbar:
telefonisch, per SMS und per Whatsapp unter
0177-4022714 (Jürgen Flaisch, evtl. Anrufbeantworter, wir melden uns zurück)
Oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail an info(ät)dielinke-marl.de

Sie können aber auch direkt zu uns kommen! Wann und wo?

Wollen Sie mehr über DIE LINKE. wissen? Bestellen Sie unser INFOPAKET!


Jetzt Mitglied werden!